+36 96 217 332 +36 20 550 0909 0677 620 831 28 drbeko@implanmed.hu

IMPLANTOLOGIE

Implantation ist eine einfache Routine heutzutage, mit örtlicher Betäubung (Lokalanästhesie), als der Zahnarzt mit Zahnimplantat der Wurzeln der fehlenden Zähne ersetzt. Jedoch erfordert Implantologie viel Aufmerksamkeit, eine sorgfältige Planung, präzise Arbeit und erfordert ein hohes Maß an Professionalität und Fachkenntnisse. Wir machen den Behandlungsplan unter Berücksichtigung der Besonderheiten der Mundhöhle des Patienten.

Wenn Zahnlücke entweder ästhetisch oder funktionell ein Nachteil wird, ist Implantat vertretbar.

Implantation ist gerechtfertigt:

  • wenn der Patient will Ihre Zahnlücke-Nachbarzähne nicht schleifen lassen.
  • wenn Sie möchten die Fixierung Ihre herausnehmbare (Gesamt Scheibe) Prothese zu verbessern.
  • wenn Sie eine feste Prothese wollen statt herausnehmbaren Zahnersatz.

Protézis 1

Wir arbeiten mit verschiedenen Implatattypen, die den einzelnen Patienten Eignung und Wünsche anpassen ausgwählt sind.

Das sind Ankylos, Alpha-Bio, die Camlog und der Cortex Fullplant.

Die Implantate sind aus reinem, unlegiertem Titan, die in den menschlichen Geweben inert, unlöslich ist, so wird es keine Allergien verursachen.

Die Implantatoberfläche werden mit verschiedenen Verfahren behandelt: aufgeraut, damit viele, kleine Vertiefungen auf der Oberfläche gebildet werden. Die umgebenden Knochengewebe wächst in diese Löcher, so entwickelt sich eine sehr starke Beziehung zwischen dem Implantat und dem Knochengewebe.

Um ein Implantat einzusetzen ist von allem einem guten allgemeinen Gesundheitszustand, richtige Mundhygiene, ausreichende Knochen Quantität und Qualität notwendig. Bei ungenügende Knochenmenge kann man mit Knochenaufbau genügender Knochen entwickeln.

Ohne die strikte Einhaltung der Regeln der Mundhygiene ist keinen langfristigen Erfolg nach dem Implantat vorstellbar. Die Implantate werden stärker an den Knochen gebunden, als dem natürlichen Zahn ist – während den Kontakt mit dem Zahnfleisch viel schwächer ist. Es ist daher sehr wichtig die tägliche häusliche Mundhygiene, regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen, und Kontrolluntersuchungen beim Zahnarzt. Während der Kontrolluntersuchung wird die prothetische und Implantat Treffungen mit Oralröntgenaufnahme überwacht.

TERMIN AUSMACHENKALKULATOR

KNOCHENAUFBAU

Im Laufe der Jahre kann Man bei den entfernten Zähnen erheblichen Knochenverlust beobachten. Beide in Höhe und Breite reduziert die Knochenmenge.

Dies macht es schwierig oder unmöglich das Zahnimplantateinführungs.

Knochenaufbaumaterialen (wie tierischen Knochen von Ursprungs z.B. Bio-oss; oder syntetische Materialen z.B. Tricalciumphospah, Hydroxyapatite) können implantiert werden, und damit Knochenregeneration gelöst werden. 3-6 Monate später wird die Dicke den Knochen für sichere Implantat Einführung geeignet.

TERMIN AUSMACHENKALKULATOR

SINUS-LIFT UND SINUS-ERHEBUNG

Die Kieferhöhle (Sinus) befindet sich im Oberkiefer. Nach dem Verlieren die kleine und große Molaren, und mit dem Alter wird der Knochenwand am unteren Rand der Sinus dünner – und somit wird es für Implantat ungeeignet.

Sinuslift (Sinuserhebung, Sinus Elevation) ist eine Operation, die einige Millimeter von der Höhlenschleimhaut erhebt, und / oder fensterartige Öffnung erstellt wird, damit wir einen Raum für das Implantat schaffen.

TERMIN AUSMACHENKALKULATOR