ÄSTHETISCHE ZAHNMEDIZIN

„Glauben Sie, dass das größte und einzigartigste Schmuckstücke ist ein leises Lächeln auf ihr Gesicht!”

PORZELLANSCHALE (Veneer)

Um die Lücken zwischen den Zähnen zu verbergen, machen wir eine Schale für Zähne mit einer Formstörung, Verfärbung oder weißen oder gelblich-braunen Flecken, die als Folge von Fluorid auftreten. Es gibt zwei Möglichkeiten, eine Shell zu erstellen. Eine ist die direkte Schale, die vom Zahnarzt selbst direkt im Mund mit einem Komposite Füllmaterial und einer Schichttechnik gemustert und hergestellt wird. Die andere ist die indirekte Schale, die nach dem Abdruck mit minimalem Zahnverlust im Dentallabor hergestellt wird. Die indirekte Schale erfordert vom Arzt eine präzise Planung und äußerst präzise Zahnvorbereitung sowie eine perfekte Arbeit des Zahntechnikers. Wir empfehlen keine Pozellanschale für Karies im großen Maßstab, für Patienten mit Bissstörungen oder die sich mit Zähneknirschen auskennen.

Warum wählen?
Es ersetzt die äußere Oberfläche des Zahns sehr dünn in einer Schale, so dass die anderen Oberflächen des Zahns nicht abgeschliffen werden müssen. Porzellanschale können hauptsächlich für die unteren und oberen Schneidezähne und Augenzähne hergestellt werden. Wenn der Vorderzahn nicht auf Zahnaufhellung reagiert, wenn der Zahnschmelz verfärbt ist, wenn die Lücken zwischen den Schneidezähnen stören oder die Form und Größe der Vorderzähne nicht ästhetisch ist, ist die Porzellanschale die beste Wahl, was zu strahlend weißen und natürlich aussehenden Zähnen führt.

Häufig gestellte Fragen:

Aus welchem Material besteht es?
Ästhetische Schalen können aus Komposite Füllmaterial oder Spezialkeramik hergestellt werden. Dank der Cad-Cam-Technologie können wir heute Schalen mit ausreichender Präzision herstellen.

Wie langlebig ist die Zahnschale?
Wenn der Patient die zahnärztlichen Anweisungen befolgt (Reinigung, Verwendung von Zahnseide, Kontrolle), können die Porzellanschalen problemlos lange funktionieren.

TERMIN AUSMACHEN